Erdbeer-Torte mit Karamell und Popcorn, auf gartentisch, Topping im Fokus

Erdbeer-Torte

mit Karamell und Popcorn

VonRONJA

Neulich war ich auf der Suche nach Inspiration für eine nicht zu mächtige, fruchtige und besondere Torte. Der 35. Hochzeitstag der Eltern stand an und dafür sollte es kein klassischer Marmorkuchen, sondern ein echter Hingucker werden. Irgendwas passend zum Sommer. Aber auch ein bisschen außergewöhnlich. Ein bisschen pompös zum Hochzeitstag eben. Durch Zufall bin ich dabei über diesen Torten-Traum gestolpert und wusste sofort, die ist genau richtig. Eine Erdbeer-Torte mit Karamellsauce und Popcorn.

Und ja Freunde, es schmeckt genauso gut und abgefahren, wie es sich anhört! Das Rezept kommt von Meli von Mein Naschglück und es ist einfach zu gut, um es euch nicht vorzustellen.

Erdbeer-Torte mit Wow-Effekt

Erdbeer-Torte ist ja ein Klassiker unter den Obsttorten und es gibt super viele Variationen. Aber diese ist ab jetzt einer meiner absoluten Favoriten. Denn die Kombi aus den fruchtigen Erdbeeren, der sahnigen Creme und dem Crunch des Popcorns ist einfach nur richtig, richtig gut. Dazu macht die Torte vom Look auch noch ordentlich was her. Und: Sie ist gar nicht so schwer zu backen, wie sie auf den ersten Blick aussieht. Ihr braucht weder eine Hightech-Küchenmaschine, noch spezielle Backskills. Der Boden ist mit nur wenigen Zutaten zusammengerührt und auch die Creme ist fix gemacht. Sie besteht lediglich aus

  • Sahne
  • Mascarpone
  • Quark
  • Puderzucker
  • Erdbeeren

Dazu noch ein paar Basics für den Boden und mehr braucht ihr gar nicht. Die Erdbeeren geben der Torte etwas sommerlich Leichtes. Und das Rezept für die Karamellsauce ist genauso simpel wie genial. Also, ran an die Rührschüssel und sofort loslegen!

 

Erdbeer-Torte

mit Karamell und Popcorn
Vorbereitungszeit50 Min.
Zubereitungszeit50 Min.
Cost: 7,50

Zutaten

Teig

  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 100 ml Milch
  • 180 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Creme

  • 200 ml Sahne
  • 5 TL Sahnesteif
  • 500 g Quark
  • 250 g Mascarpone
  • 80 g Puderzucker
  • 300 g Erdbeeren

Topping

  • 150 g Karamellbonbons (weich)
  • 200 ml Sahne
  • 20 g Erdbeeren
  • 40 g Popcorn

Zubereitung

Boden

  • Zunächst den Zucker, die Eier, und das Salz auf höchster Stufe circa fünf Minuten schaumig rühren.
  • Dann Öl und Milch hinzugeben und auf niedriger Stufe weiterrühren.
  • Mehl und Backpulver sieben und ebenfalls kurz unterrühren.
  • Die Backform oder einen Backring mit Backpapier einschlagen und den Teig einfüllen. Danach bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) 30-35 Minuten backen. Ist der Boden fertig gebacken, aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Creme

  • Die Sahne mit 2 TL Sahnesteif steif schlagen.
  • Danach die Mascarpone, den Quark, das restliche Sahnesteif und den Puderzucker in eine Schüssel geben und so lange verrühren, bis alle Klümpchen verschwunden sind.
  • Danach vorsichtig die steif geschlagene Sahne unterheben.
  • Die Erdbeeren erst waschen, in kleine Stückchen schneiden und ebenfalls unterheben.
  • Den Boden aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte setzen.
  • Einen Tortenring um den Boden spannen, die Creme einfüllen, glattstreichen und vier Stunden kühl stellen.

Topping

  • In der Zwischenzeit die Karamellsauce zubereiten. Dafür die Karamellbonbons zerkleinern.
  • Die Sahne in einem Topf kurz aufkochen lassen und die Bonbons hinzugeben.
  • Bei geringer Hitze, so lange rühren, bis die Karamellbonbons vollständig geschmolzen sind und sich mit der Sahne verbunden haben.
  • Die Karamellsauce abkühlen lassen und nach dem Abkühlen oben auf die Creme geben.
  • Die Torte mit Erdbeeren und Popcorn dekorieren. Fertig!
Erdbeer-Torte mit Karamell und Popcorn steht auf Etagere auf Küchentisch
Erdbeer-Torte mit Karamell und Popcorn steht auf Etagere auf Küchentisch
Erdbeer-Torte mit Karamell und Popcorn steht auf Etagere auf Küchentisch
angeschnittenes Tortenstück auf Kuchenteller
Erdbeer-Torte mit Karamell und Popcorn wird angeschnitten
Erdbeer-Torte mit Karamell und Popcorn, auf gartentisch, Topping im Fokus

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.