Ein Teller mit Käse-Lauch-Suppe daneben ein Stück Brot

Würzige Käse-Lauch-Suppe

mit Hackfleisch

VonCARO

Käse-Lauch-Suppe ist so ein echter Klassiker. Sie schmeckt nach verschwommenen Erinnerungen, nach langen Silvesternächten und heißhungrigen Mitternachtssnacks. Nach Jugend und Geborgenheit. Irgendwie bereitet sich da beim Essen direkt so ein wohliges Gefühl aus.

Egal auf welche man Party man früher gegangen ist, immer stand ein großer Topf auf dem Buffet. Gekocht von Muddi oder Oma des Gastgebers. Kein Wunder, denn Käse-Lauch-Suppe ist die beste Lösung gegen großen Hunger. Sie macht super satt, schmeckt quasi jedem und ist kinderleicht und schnell zubereitet.

Käse-Lauch-Suppe: Soulfood mit fünf Zutaten

Ein ideale Grundlage also für eine lange feierfreudige Nacht. Aber auch echtes Soulfood für einen entspannten, kalten Herbsttag, an dem man sich den ganzen Tag unter die Decke kuschelt und man sich nach guter Hausmannskost von früher sehnt. Würzig, deftig, cremig und super lecker!

Mein Rezept ist ein echtes Blitzrezept für diesen Suppenklassiker– fertig in nur 30 Minuten. Und alles was ihr braucht sind fünf Zutaten.

  • Lauch

  • Hackfleisch

  • Creme fraîche

  • Gewürze und natürlich

  • Schmelzkäse

Und damit ist sie nicht nur ein schnelles, sondern auch ein super günstiges Rezept. Übrigens könnt ihr als nicht Fleischesser das Rezept auch easy zum vegetarischen Genuss machen. Einfach anstatt normales Hackfleisch, Sojahack oder Seitan verwenden.

Tipps für knirschfreien Genuss

Lauch putzen ist ja immer so eine Sache. Gerne bleiben die ein oder anderen Sandkörner hängen und es knirscht beim Suppe schlürfen zwischen den Zähnen. Damit das nicht passiert, hier ein paar Tipps:

Am besten entfernt ihr zuerst das Wurzelende und bereits verwelkte Blätter. Danach den Lauch längs einschneiden und unter fließendes Wasser halten und die Blätter auffächern. Wenn ihr so alles sorgfältig abspült haben Sandkörner keine Chance. Nachdem ihr den Lauch etwas trocken getupft habt, könnt ihr in kleine Ringe schneiden.

Wusstet ihr übrigens, dass Lauch nicht nur eine Super-Partysuppen-Basis ist, sondern auch richtig viele Nährstoffe enthält? Zum Beispiel viel Vitamin A. Das ist gut für die Augen und eine schöne Haut. Chlorid unterstützt die Verdauung und Vitamin B12 unser Immun- und Nervensystem.

Ein Grund mehr mal wieder einen großen Topf des Suppenklassikers zu kochen. Viel Spaß und lasst es euch schmecken!

Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Portionen: 4 Portionen
Cost: 5 €

Zutaten

  • 500 g Hackfleisch
  • 3 Stangen Lauch
  • 3 EL Öl
  • 750 ml Wasser
  • 3 TL Gemüsebrühe-Pulver
  • 1 Becher Creme fraîche
  • 250 g Schmelzkäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Zubereitung

  • Öl im Topf erhitzen und das Hackfleisch gut anbraten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Lauch gut waschen und in kleine Ringe schneiden.
  • Die Lauchringe zum Hackfleisch dazu geben und circa 5 Minuten mit anbraten.
  • Mit dem Wasser aufgießen, Gemüsebrühe-Pulver einrühren und alles circa 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  • Schmelzkäse und Creme fraîche unterrühren und alles noch einmal kurz aufkochen lassen.
  • Zum Schluss kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und mit Muskat abschmecken.

Besonders lecker schmeckt Käse-Lauch-Supppe mit knusprigem Baguette als Beilage oder frischem Brot. Das könnt übrigens auch super simpel selbermachen. Ein Rezept dazu findet ihr hier.

Ein Teller mit Käse-Lauch-Suppe daneben ein Stück Brot
Ein Teller mit Käse-Lauch-Suppe daneben ein Stück Brot
Ein Teller mit Käse-Lauch-Suppe daneben ein Stück Brot
Ein Teller mit Käse-Lauch-Suppe daneben ein Stück Brot

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.