Kleine Stücle Karamell-Fudge auf Holzbrett, dazu Datteln und Cashewkerne

Softer Karamell-Fudge

mit Datteln und Cashewkernen

VonCARO

Es gibt Fudge! Zuckersüß und gefä(he)rlich lecker. 🙂 Ich liebe es ja zu Weihnachten anderen eine kleine Freude zu machen. Und womit geht das besser als mit kleinen Naschereien? Der Karamell-Fudge ist super easy gemacht und lässt sich toll verschenken. Datteln und Cashew-Nüsse geben ihm den gewissen Kick.

Fudge: Die DIY Zuckerbombe

Die Zutaten sind simpel: Zucker, Zucker und nochmal Zucker. Dazu ein bisschen Sahne und Butter. Also richtig was für die schlanke Linie. 😉

Fudge ist eher was zum genießen in kleinen Happen. Für die Produktion braucht man etwas Zeit, aber das Ergebnis lohnt sich versprochen. Herauskommt ein Karamell in wunderbarer Konsistenz. Nicht steinhart, aber auch nicht zu- sondern genau so, dass es beim Essen schön auf der Zunge zergeht. Die Kombination mit Datteln und Nüssen bildet einen schönen Kontrast und macht diese Fudge-Variante für mich besonders interessant.

Schenke Liebe, schenke Fudge! 

Abgepackt in handliche Päckchen oder dekorative Tüten ist die süße Nascherei ein prima Mitbringsel oder kleines Weihnachtsgeschenk. Also, Topf raus und los!

Das Rezept reicht für circa 25-30 Stücke.

Softer Karamell-Fudge

mit Cashewkernen und Datteln
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Cost: circa 5 Euro

Zutaten

  • 600 g Zucker
  • 600 ml Sahne
  • 90 g Butter
  • 150 g Cashewkerne
  • 12 Datteln

Zubereitung

  • Als erstes den Zucker zusammen mit der Sahne und der Butter in einem großen Topf aufkochen. Bei der Butter möglichst präzise sein. Verwendet ihr zu viel Butter, kann es sein, das der Fudge später nicht fest wird.
  • Das Zucker-Sahne-Butter-Gemisch circa 60 Minuten bei kleiner Temperatur köcheln lassen. Die Masse ist dann fertig, wenn sie goldbraun und sehr dickflüssig ist. Wichtig ist, dass ihr die Masse während sie köchelt, regelmäßig umrührt, damit nichts anbrennt. Sollte die Masse nicht dickflüssiger werden ggf. vorsichtig noch etwas Zucker nachgeben.
  • Während die Masse köchelt die Datteln kleinschneiden und eine rechteckige Backform mit Backpapier auslegen.
  • Ist die Masse schön goldbraun und dickflüssig die gehackten Datteln und die Cashewkerne unterrühren. Alles in die Backform füllen, glatt streichen und am besten über Nacht abkühlen lassen.
  • Am nächsten Tag den Fudge in circa 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Fertig!
Karamell-Fudge, aufgetürmt, dahinter unscharf ein Glas Zucker
Kleine Stücle Karamell-Fudge auf Holzbrett, dazu Datteln und Cashewkerne
Kleine Stücle Karamell-Fudge auf Holzbrett
Fertiger Karamell-Fudge in Backform
Karamell-Fudge, aufgetürmt, unscharf, dahinter ein Glas Zucker
Kleine Stücle Karamell-Fudge auf Holzbrett

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.